Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Griechische Geschichte des vierten Jahrhunderts v. Chr. - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 201GES110001
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 250
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 14.04.2020 bis 14.07.2020  Gebäude M - HS 14     250
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Eich, Armin, Univ.- Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Alte Geschichte

Kommentar

Mit dem vierten Jahrhundert setzt im Bereich der griechischen Antike eine starke quantitative Ausweitung der Quellenüberlieferung ein. Mit der Vielfalt der überlieferten Texte aus den Bereichen der Geschichtsschreibung, politischen und juristischen Rede, staatlichen und privaten Dokumenten oder der Philosophie ist auch eine Vermehrung der Perspektiven, Ambivalenzen und einander widersprechenden Darstellungen gegeben, die ein bis dahin ganz unbekanntes Niveau erreichen. Daneben ist zuweilen eine ungewöhnliche Detailnähe möglich, die etwa politische Ereignisse in Sequenzen von Tag zu Tag zu schildern ermöglicht. Die Forschung ist seit vielen Jahrzehnten bestrebt, Ordnung in diese schwer überschaubare Vielfalt zu bringen: mit wechselndem Erfolg. In der Vorlesung werden einige Linien verfolgt, die sich über die griechische Geschichte dieses Jahrhunderts verfolgen lassen, wobei weniger die astronomische Größe „4. Jahrhundert v. Chr.” als der historisch fixierte Zeitraum zwischen den beiden chronologischen Polen 404/3 v. Chr. (Entscheidung des Peloponnesischen Krieges und oligarchische Revolution) und 338 v. Chr. (Etablierung der makedonischen Hegemonialstellung in Griechenland.

 

Liebe Studierende, bitte tragen Sie sich möglichst vor dem 20.04.2020 in den moodle-Kurs zur Veranstaltung ein, damit Sie die Möglichkeit haben, alle Arbeits- und Informationsmaterialien zum Start von Uni@Home zu bekommen. Ab dem 20.04.2020 werden die moodle-Kurse passwortgeschützt.

Literatur

Dreher, Martin, Athen und Sparta, 2. Aufl., München 2016

Hansen, Mogens Hermann, Die Athenische Demokratie im Zeitalter des Demosthenes. Struktur, Prinzipien und Selbstverständnis. Berlin/Boston 2014.

Hornblower, Simon, The Greek World 479-323 BC, 3. Aufl., Oxford 2002

Schmidt-Hofner, Sebastian, Das klassische Griechenland, München 2016

Zielgruppe

Module:  P1, P5, W1-16, W19, MGE 3, 4, 5, 6P+W, MEd I+II, ZMA G1, G2, G3

Zuordnung: LA GHR; LA Gym; BA; MA Ed (Gym, GHR); MA Hist; ZMA; Seniorenstudium; Gasthörer


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 607