Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Seminar "Fragebogenkonstruktion in der Management- und Marketingforschung" - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192WIR024004
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Sprache deutsch
Belegungsfristen Abmeldeverfahren    04.10.2019 - 09.10.2019   
Abmeldeverfahren    30.09.2019 - 03.10.2019   
Abmeldeverfahren    23.09.2019 - 29.09.2019   
Belegungsverfahren    16.09.2019 - 22.09.2019   
Belegungsverfahren    02.09.2019 - 15.09.2019   
Belegungsverfahren    26.08.2019 - 01.09.2019   
Belegungsverfahren    19.08.2019 - 25.08.2019   
Belegungsverfahren    05.08.2019 - 18.08.2019   
Belegungsverfahren    22.07.2019 - 04.08.2019   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 12:00 woch 15.10.2019 bis 28.01.2020        20
Gruppe :
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Schmieja, Vanessa begleitend
Temme, Dirk, Univ.- Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Wirtschaftswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Viele praktische Fragestellungen im Management oder Marketing erfordern die Befragung von Mitarbeitern, Kunden usw. (z.B. Erforschung der Ursachen von Mitarbeiter- oder Kundenzufriedenheit). Die Qualität empirischer Umfrageforschung wird dabei maßgeblich durch die Qualität des Fragebogens bestimmt, da dieser die Basis für die nachfolgende Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse darstellt. Aus diesem Grund handelt es sich bei der Fragebogenkonstruktion um einen zentralen Schritt im Forschungsprozess, welchem allerdings oftmals nicht genügend Beachtung geschenkt wird.

Im Rahmen des Seminars erwerben die Studierenden zunächst ein theoretisches Verständnis darüber, welche methodischen Aspekte im Prozess der Fragenbogenkonstruktion Berücksichtigung finden sollten. Dies betrifft unter anderem die Frageformulierung, die Gestaltung der Antwortmöglichkeiten, das Layout sowie die Spezifika verschiedener Erhebungsformen. Praktische Kompetenzen erwerben die Studierenden dadurch, dass sie anhand einer eigenen Fragestellung mit Management- oder Marketingbezug eigenständig einen Fragebogen entwickeln.

Leistungsnachweis

Um einen Leistungsnachweis zu erwerben, sollen die Studierenden eine Seminararbeit anfertigen und zu deren Vorbereitung einen Vortrag halten.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node5: 214