Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Tod, Trauer und Hoffnung als Thema des ev. Religionsunterrichts (GYM/BK) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192EVA606125
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 16:00 Einzel am 18.10.2019 Gebäude N - N.10.18 Lehrperson: La Gro   25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 26.10.2019 Gebäude O - O.10.32     25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 30.11.2019 Gebäude O - O.10.32     25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 11.01.2020 Gebäude O - O.10.32     25
Prüfungstermin:
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 16:00 bis 19:00 Einzel am 17.01.2020 Gebäude O - O.10.39     25
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
La Gro, Johan
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Kombi.Bachelor of Arts Ev.Theologie 20151 -
Master of Ed. BK Erw.Pr. Evang. Religionslehre 20141 -
Kombi.Bachelor of Arts Ev.Theologie 20101 -
Bachelor of Arts 3.Fach Ev.Theologie 20151 -
Kombi.Bachelor of Arts Ev.Theologie 20161 -
Bachelor of Arts 3.Fach Ev.Theologie 20161 -
Bachelor of Education Ev. Religionslehre 20141 -
Bachelor of Arts 3.Fach Ev.Theologie 20101 -
Bachelor of Ed.Erweite Evg. Religionslehre 20141 -
Master of Ed. Gymnasium Evang. Theologie 20141 -
Master of Ed. Berufskoll. Evang. Religionslehre 20141 -
Master of Ed. Gymnasium Evang. Theologie 20111 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Evangelische Theologie
Inhalt
Kommentar

Die Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg haben als Jugendliche und junge Erwachsene bereits Todesfälle in ihrem näheren Umfeld erlebt. Dazu kommen Todesfälle, die die jeweilige Klasse oder das ganze System „Berufskolleg” betreffen: Unfälle, tödliche Erkrankungen, Suizide. Der Religionsunterricht bietet einen Raum, in dem diese Erfahrungen mitgeteilt und ausgedrückt werden können.

Biblische Texte und ihr Schatz an Hoffnungsbildern bieten die Möglichkeit eines vertieften Verständnisses. In den Lerngruppen haben Schülerinnen und Schüler meist heterogene religiöse oder nicht-religiöse Hintergründe und Lebenserfahrungen. Daher ist es naheliegend, christliche Deutungen von Tod und Gestaltungsformen von Trauer ins Gespräch mit Deutungen und Gestaltungsformen nicht-christlicher Religionen und säkularer Lebensorientierungen zu bringen.

Im Kontext betrieblicher Berufsausbildung erleben die Auszubildenden unterschiedliche Formen des Umgangs mit Tod und Trauer. Hier kann der Religionsunterricht die Sprach- und Handlungsfähigkeit in beruflichen Situationen reflektieren und weiterentwickeln.

 

Literatur

Monika Marose (Hrsg.) „Sterben, Tod und Trauer” im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU), Münster 2018

Monika Marose, Natalia Verzhbovska, Ekram El Baghdadi, Kirsten Fey, Nicole Nolden (Hrsg.), Jenseitsvorstellungen in Judentum, Christentum und Islam, Unterrichtsbausteine für berufsbildende Schulen, Göttingen 2017

Andreas Obermann, Religion trifft Beruf, Zur Didaktik des Berufsschulreligionsunterrichts, Münster 2018, S. 98 - 135 und S. 151 – 178

Roland Biewald, Andreas Obermann, Bernd Schröder, Wilhelm Schwendemann (Hrsg.), Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen. Ein Handbuch, Göttingen 2018, S. 196 – 221 und 362 – 376.

 

 

Bemerkung

In dem Seminar wird die persönliche Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer sowie mit eigenen und biblischen Hoffnungsbildern verbunden mit grundsätzlichen Überlegungen zu Berufsbezug, Handlungsorientierung und Kompetenzerwerb.

 

 

 

Voraussetzungen

Interesse an der Themenstellung, kontinuierliche Teilnahme sowie ausreichend Zeit zur Vorbereitung und Nachbereitung der Einheiten! Bereitschaft zur eigenen Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen, Mitarbeit in Arbeitsgruppen und in handlungsorientierten Seminareinheiten.

Die Teilnehmerzahl dieses Seminars ist begrenzt. Für eine Teilnahme an dem Seminar ist eine Anmeldung über Moodle bis zum 14. 10. 2019 zwingend erforderlich.

 

Leistungsnachweis

Gestaltung einer Seminareinheit mit kurzer Ausarbeitung (3 oder 4 LP), Gestaltung eines kreativen Handlungsprodukts mit Ausarbeitung (3 oder 4 LP), Klausur (MAP)

 

Zielgruppe

BA TEV 5: a, b, c, d

BA-FD, bis SoSe 2010: 1, 3

BA-FD, ab WiSe 2010/11: 1, 2, 4

 

BA-SP, TEV 3: a, e

 

MEd 11, BK, TEV 9: a, b, e

MEd-SP, TEV 4: a, b, c

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 101