Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Signal- und Mikroprozessortechnik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Übung/Praktikum Veranstaltungsnummer 192ELE102003
Veranstaltungskürzel SMT
Semester WiSe 2019/20 SWS 5
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Hyperlink http://www.bsmk.uni-wuppertal.de
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 14:00 woch 16.10.2019 bis 29.01.2020  FH Campus Freudenberg - Hörsaal FH 1     80
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:00 bis 16:00 woch 17.10.2019 bis 30.01.2020  FH Campus Freudenberg - Hörsaal FH 2     80
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Brückmann, Dieter, Univ.- Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Bachelor an Universitäten Informationstechnologie 20111 -
Kombi.Bachelor of Arts Elektrotechnik 20071 -
Master an Universitäten Wirtschaftsing.Automotive 20091 3 - 3
Master an Universitäten Wirtschaftsing.Informat. 20091 3 - 3
Bachelor an Universitäten Electrical Engineering 20091 5 - 6
Bachelor an Universitäten Electrical Engineering 2002 5 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Elektrotechnik
Inhalt
Kommentar Nach einer Einführung in einige grundsätzliche Dinge der Rechnertechnik und der Informationsdarstellung erfolgt zunächst ein Überblick über CISC- und RISC-Prozessoren. Es werden unterschiedliche Architekturen sowie Funktion und Aufbau von Rechnern und deren Befehlsformate erläutert.

Im Rahmen der Übungen lernen die Studenten dann den Umgang mit professionellen Entwicklungswerkzeugen für Mikrocontroller kennen. Insbesondere werden selbstständig kleinere Programme in den Programmiersprachen "Assembler" und "C" entwickelt und mit einem Simulator "debugged". Darüber hinaus können die lauffähigen Programme dann in die eigentliche Ziel-Hardware heruntergeladen und im Echtzeitbetrieb ausgetestet werden.

Der letzte Teil der Vorlesung beschäftigt sich mit digitalen Signalprozessoren. Es werden unterschiedliche Architekturen und Befehlssätze von modernen DSPs miteinander verglichen und die Vor- und Nachteile für die unterschiedlichen Einsatzgebiete herausgearbeitet.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node8: 1607