Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Seminar Codierungstheorie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192MAT150422
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:00 woch 14.10.2019 bis 27.01.2020  Gebäude D - D.13.11     20
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 08:00 bis 10:00 Einzel am 08.10.2019 Gebäude D - D.13.15     20
Gruppe :
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Brough, Julian Marcus Alexander, Dr. verantwortlich
Späth, Britta, Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Bachelor applied science Mathematik 20121 -
Bachelor an Universitäten Mathematik 20091 -
Bachelor applied science Mathematik 20071 -
Bachelor an Universitäten Mathematik 20111 -
Master an Universitäten Mathematik 20091 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
3262 Techniken wiss. Arbeitens
10612 Seminar II
10611 Seminar I
Zuordnung zu Einrichtungen
Mathematik
Inhalt
Kurzkommentar

In diesem Seminar erarbeiten wir uns die Grundlagen der Codierungstheorie. Codierungstheorie beschäftigt sich mit der Übertragung und Fehlerkorrektur von Daten über einen unsicheren Kanal. Dazu werden fehlerkorrigierende lineare Codes verwendet, die als Vektorräumen über endlichen Körpern aufgefasst werden können. Neben der allgemeinen Theorie sollen in dem Seminar auf verschiedene Beispiele, wie zum Beispiel Hamming-, RS- und Golay-Codes diskutiert werden.
 

Kommentar

Eine Vorbesprechung mit Themenvergabe findet am 8.10.2019 um 9:00  in Raum D 13.15 statt. Studenten können sich bei Interesse zuvor auch per Email bei Julian Brough (Brough@uni-wuppertal.de) melden.

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der Linearen Algebra 1. Kenntnisse der Linearen Algebra 2 und Einführung in die Algebra sind vorteilhaft.

Leistungsnachweis

Eine schriftliche detailierte Ausarbeitung des Themas sowie ein erfolgreicher Vortrag.

Zielgruppe

Studenten der verschiedenen Mathematik-Studiengänge.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 130