Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Aktuelle Probleme der phänomenologischen Forschung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Oberseminar Veranstaltungsnummer 192PHI100003
Semester WiSe 2019/20 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Weitere Links Für die Modulzuordnungen der Lehrveranstaltungen des Fachs Philosophie klicken Sie hier!
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 08:00 bis 12:00 woch 22.10.2019 bis 28.01.2020  Gebäude O - O.11.40     50
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schnell, Alexander, Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Master of Ed. Gymnasium Philosophie 20111 -
Master Erasmus Mundus Philosophie 20121 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Philosophie
Inhalt
Kommentar

In diesem Oberseminar wird im ersten Teil die "VI. Cartesianische Meditation" von Eugen Fink ausführlich gelesen und in extenso besprochen. Dieser Text gehört zu den wichtigsten Besinnungen über die phänomenologischen Methode überhaupt und hat(te) einen großen Einfluss auf die phänomenologische Forschung nach Husserl und Heidegger. Der zweite Teil des Seminars ist den Dissertationsprojekten der Promovierenden gewidmet und erlaubt einen fruchtbaren Einblick in die Forschungen der Promovierenden am Lehrstuhl für theoretische Philosophie und Phänomenologie.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node9: 159