Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Einführung in die Systematische Theologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar/Übung Veranstaltungsnummer 192KAT000007
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Belegungsfristen
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 woch 18.10.2019 bis 07.02.2020  Gebäude S - S.10.18     40
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hadasch, Arno verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20101 -
Bachelor of Education Kath. Religionslehre 20141 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20151 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20151 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20161 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20161 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20101 -
Bachelor of Ed.Erweite Kath. Religionslehre 20141 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
10024 A-IIc Meth. system. Theol
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kommentar

Problemstellung:
Der Systematischen Theologie geht es darum, den christlichen Glauben zu verstehen und in seinem Wahrheitsanspruch als begründet auszuweisen. Systematisch-theologisches Denken und Arbeiten ist demzufolge auf das Verstehen und Begründen des Glaubens ausgerichtet.


Zielsetzung:
Ziel des Studiums der systematischen Theologie ist es nicht, nur Faktenwissen anzusammeln, sondern die Wahrheit Gottes als Bestimmung des wahren Menschseins einsichtig machen zu können.


Inhalte:
Die Studierenden lernen Zielsetzung, Methoden, Argumentationsweisen systematischer Theologie kennen. Sie erlernen die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens in der katholischen Theologie und können Brücken zum Partnerfach im BA-Studiengang schlagen


Arbeitsweise:
Referate, Diskussionen, Methodische Übungen, Lektüre von Quellentexten; Gruppenarbeit, Visualisierungen, Handouts etc.


Credit Points
2 CP

Literatur

W. Beinert, Dogmatik studieren. Einführung in dogmatisches Denken und Arbeiten, Regensburg 1985
K. HilpertT, S. Leimgruber, Theologie im Durchblick. Ein Grundkurs, Freiburg 2008.
M. Knapp, Die Vernunft des Glaubens. Eine Einführung in die Fundamentaltheologie, Freiburg 2009
F.-J. Nocke, H. Zirker, Einübung in die systematische Theologie, München 1984
A. Raffelt, Theologie studieren. Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, Freiburg 72008
K. V. Stosch, Einführung in die Systematische Theologie, Paderborn 22008
J.Wohlmuth, H.-G. Koch, Leitfaden Theologie. Eine Einführung in die Arbeitstechniken, Methoden und Probleme der Theologie, Zürich, Einsiedeln, Köln 21978

Bemerkung

Arno Hadasch, M.A. : hadasch@uni-wuppertal.de
Sprechstunde: nach der Veranstaltung oder nach Vereinbarung

Zielgruppe

Studierende aller Studiengänge im 1. Studienjahr.

BA 2014:    Modul TKA 2 d

BA 2016:    Modul TKA 2 d

BEd 2014:  Modul TKA 2 d


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 1161