Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

"Ihr aber, für wen haltet ihr mich?" Der Glaube an Jesus Christus in Geschichte und Gegenwart - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192KAT000038
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 35
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Sprache deutsch
Belegungsfristen Belegungsverfahren    26.08.2019 - 01.09.2019   
Belegungsverfahren    02.09.2019 - 15.09.2019   
Belegungsverfahren    16.09.2019 - 22.09.2019   
Belegungsverfahren    23.09.2019 - 29.09.2019   
Belegungsverfahren    30.09.2019 - 03.10.2019   
Belegungsverfahren    04.10.2019 - 09.10.2019   
Belegungsverfahren    10.10.2019 - 13.10.2019   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:00 bis 16:00 woch 14.10.2019 bis 27.01.2020  Gebäude N - N.10.18 Lehrperson: Heidemann   30
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Heidemann, Astrid, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Bachelor of Education Kath. Religionslehre 20141 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20151 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20151 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20161 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20161 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
11021 MAP GK Christologie
10066 MAP - Systemat. Theol. I
11023 Christ. systemat. Persp.
10061 B-VI_Modulabschlussprüfun
10063 B-VIb Christologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kommentar
  • Problemstellung und Zielsetzung

    Den Glauben an Jesus den Christus begründet ausführen und im Diskurs verantworten können.

 

  • Inhalte

    Christen bekennen, dass in Jesus der Messias, der Christus, zu den Menschen gekommen ist. Das Bekenntnis zu „Jesus Christus” ist zentrales Merkmal des christlichen Glaubens. Im Seminar wird die altkirchliche Entwicklung des Bekenntnisses zu Jesus, dem Christus, nachgezeichnet. Klassische christologische Konzeptionen quer durch die Jahrhunderte finden ebenso Platz wie neuere Entwürfe und typische gegenwärtige Herausforderungen des Glaubens an Jesus als den Christus. Die Vielfalt und Einheit christologischer Konzepte und der Umgang damit werden kritisch reflektiert.

     

Literatur

H. Hoping, Einführung in die Christologie, Darmstadt 2004.

G. Hotze; T. Nicklas; M. Tomberg; J.-H. Tück, Jesus begegnen. Zugänge zur Christologie (Theologische Module 3), Freiburg i. Br. 2009.

H. Kessler, Christologie, in: Th. Schneider (Hg.), Handbuch der Dogmatik, Bd. 1, Düsseldorf 1992, S. 241-442.

C. Schönborn, Gott sandte seinen Sohn. Christologie, Paderborn 2002.

R. Schwager, Jesus im Heilsdrama. Entwurf einer biblischen Erlösungslehre, Innsbruck 1990.

 

Zielgruppe

BA 2014:       TKA  4 b

B.Ed 2014:     TKA 24 b

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node7: 265