Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Antagonismen im Neuen Testament als theologische Herausforderung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192KAT000026
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Weitere Links Homepage Kath.-Theologie
Belegungsfristen
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:00 bis 16:00 woch 16.10.2019 bis 29.01.2020  Gebäude O - O.10.35     25
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Grünstäudl, Wolfgang, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20071 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20041 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20101 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20051 -
Bachelor of Education Kath. Religionslehre 20141 -
Master of Ed. Grundschule Kath. Theologie 20111 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
10103 Pers Institu Kirchengesch
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kommentar

Zu den Charakteristika des Neuen Testaments gehört seine theologische Vielstimmigkeit, die sich in einer Reihe unterschiedlicher Konzeptionen ausdrückt. Diese Vielfalt verdankt sich dabei nicht nur in historischer Hinsicht zu einem nicht unwesentlichen Teil konflikthaften Zusammenhängen (vgl. Paulus und seine ”Gegner”), sondern stellt auch in ihrer kanonisch gewordenen Gestalt eine bleibende bibeltheologische Herausforderung dar. Die Lehrveranstaltung stellt zum einen Spannungs- und Konfliktzentren hinter und in neutestamentlichen Texten vor und bietet zum anderen eine Einführung in unterschiedliche hermeneutische Zugänge zur theologischen Pluralität des Neuen Testaments.

Literatur

Literatur wird im Verlauf der Veranstaltung vorgestellt.

Bemerkung

AR Dr. Wolfgang Grünstäudl, 0202-439-2269, gruenstaeudl@uni-wuppertal.de

Spr: Mi 10-11 Uhr, Raum O.10.37

Zielgruppe


BA 2014:     Modul TKA 7 b, 7 c

B.Ed 2014:  Modul TKA 24 b

M.Ed 2014:  Modul TKA 10 b, 10 c (G)

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 199