Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Bausteine jüdischer Religion, Kultur und Geschichte. Basiswissen für den Religionsunterricht - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 201KAT000039
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Weitere Links Homepage Begegnungsstätte Alte Synagoge
Homepage kath.-Theologie
Belegungsfristen Belegungsverfahren    27.04.2020 - 10.05.2020   
Belegungsverfahren    20.04.2020 - 26.04.2020   
Belegungsverfahren    13.04.2020 - 19.04.2020   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 15:00 Einzel am 21.05.2020 X Externe Gebäude - Begegnungsstätte Alte Synagoge   21.05.2020: Aufgaben für zu Hause sind im moodle-Kurs abrufbar 35
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 19:00 Einzel am 22.05.2020 X Externe Gebäude - Begegnungsstätte Alte Synagoge   22.05.2020: Aufgaben für zu Hause sind im moodle-Kurs abrufbar 35
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 15:00 Einzel am 23.05.2020 X Externe Gebäude - Begegnungsstätte Alte Synagoge   23.05.2020: Aufgaben für zu Hause sind im moodle-Kurs abrufbar 35
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schrader, Ulrike, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Master of Ed. GS Erw.Pr. Kath. Theologie 20111 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20071 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20041 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20101 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20051 -
Bachelor of Education Kath. Religionslehre 20141 -
Master of Ed. HRG Erw.Pr. Kath. Religionsl. 20111 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20101 -
Master of Ed. Grundschule Kath. Theologie 20111 -
Master of Ed. H.-R.-GS Kath. Religionsl. 20141 -
Master of Ed. H.-R.-GS Kath. Religionsl. 20141 -
Master of Ed. H.-R.-GS Kath. Religionsl. 20111 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
10033 B-IIIb Exeges Theol AT
10152 Exegese AT
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kommentar

Das Judentum ist die „Wurzel” des Christentums, und das Christentum ist u.a. aus dem Judentum hervorgegangen. Doch trotz dieses Befundes ist das Wissen über das Judentum bei vielen Christinnen und Christen nur schwach ausgebildet. Manchem Kirchgänger, mancher Kirchgängerin ist nicht klar, dass Jesus und Paulus Juden waren, und viele kennen die zentralen biblischen Geschichten nicht, die doch ein fester Teil im Kanon der westlichen Kulturgeschichte sind. Daher ist nicht verwunderlich, wenn mit der schwindenden biblischen Alphabetisierung auch eine wichtige identitätsstiftende, allen mosaischen Religionen gemeinsame Tradition verloren zu gehen droht. Hier fällt dem Religionsunterricht beider christlicher Konfessionen eine wichtige Verantwortung zu.

 

Die Übung möchte deshalb einen Überblick über die wichtigsten Elemente des Judentums ermöglichen – immer auch unter der Fragestellung, wie das Thema im christlichen Religionsunterricht behandelt werden kann und soll. Das Seminar führt uns auch an andere Orte, z.B. ins jüdische Museum in Wuppertal (Begegnungsstätte Alte Synagoge), lässt uns an einem Freitag-Abend-Gebet in der Wuppertaler Synagoge teilhaben und lädt zu weiteren „praktischen” Erfahrungen ein.

 

##############################################################################################

Update:

Liebe Studierende, aufgrund der aktuellen Lage wird dieses Seminar nicht, wie ursprünglich geplant, als Blockveranstaltung stattfinden, sondern Sie können von zu Hause die Texte und Aufgaben bearbeiten. Es gibt insgesamt 12 Einheiten, die im Laufe des Semesters von Ihnen mit den zur Verfügung gestellten Materialen er- und bearbeitet und zu bestimmten Fristen abgegeben werden müssen.

Bitte schreiben Sie sich als Teilnehmende an meinem Seminar mit dem Kennwort „Bausteine” ein!

 

Literatur

Grübel, Monika: Schnellkurs Judentum (Dumont)

Lau, Israel M.: Wie Juden leben. Glaube, Alltag, Feste (Gütersloher Verlagshaus)

Petzel, Paul/ Reck, Norbert (Jg.): Von Abba bis Zorn Gottes. Irrtümer aufklären – das Judentum verstehen, Ostfildern 2017

Salomon, Norman: Judentum. Eine kurze Einführung (Reclam)

Zunz, Leopold (Übersetzung): Die Heilige Schrift

Bemerkung

Dr. Ulrike Schrader (0202-563-2843) info@alte-synagoge-wuppertal.de
Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Voraussetzungen

Besitz einer vollständigen Bibel mit Apokryphen.

 

Zielgruppe

Studierende aller Studiengänge

BA 2014:      Modul TKA 7 a

B.Ed. 2014:  Modul TKA 23 d

M.Ed 2011:   Modul 7 I

M.Ed 2014: Modul Grundschule TKA 10 a;

                          Haupt-, Real-, Gesamtschule TKA 7 a

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 776