Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

JugendhilfeDiskurs - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192ERZ125106
Veranstaltungskürzel JuhiDisk
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 15
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen

Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 18:00 bis 20:00 vierwöch. 21.10.2019 bis 27.01.2020  Gebäude O - O.11.35     15
Einzeltermine:
  • 21.10.2019
  • 18.11.2019
  • 16.12.2019
  • 13.01.2020
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Oelerich, Gertrud, apl. Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Erziehungswissenschaft
Inhalt
Kommentar

JugendhilfeDiskurs

In Bezug auf die Kinder- und Jugendhilfe hat sich mittlerweile ein umfangreicher und zunehmend (fach-)politisch wie theoretisch gehaltvoll geführter Diskurs entwickelt. Dies zeigt sich bspw. in der aktuell mit breiter öffentlicher, fachlicher, fachpolitischer und disziplinärer Beteiligung geführten Auseinandersetzung um die Reform der gesetzlichen Grundlage der Kinder- und Jugendhilfe im SGB VIII, aber auch an anderen Stellen. Fragen wie die nach Exklusionsprozessen in und durch Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, nach Positionierungen der Kinder und Jugendlichen im Hilfeverlauf oder Jugendhilfe als ‚soziale Infrastruktur‘ für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien zu denken, sind längst einer – keinesfalls zu unterschätzenden – handlungspraktischen (‚how to do‘) oder institutionell bzw. organisationell (‚how to organize‘) fokussierten Herangehensweise entwachsen. Es geht vielmehr zunehmend um systematische, jugendhilfepolitische und jugendhilfetheoretische Auseinandersetzungen. Diese Veranstaltung beschäftigt sich mit solchen Beiträgen aus den aktuellen JugendhilfeDiskurs.

Im Mittelpunkt dieser Lektüre- und Diskussionsveranstaltung steht die gemeinsame Auseinandersetzung mit speziellen Beiträgen zur Kinder- und Jugendhilfe. Eine Modulzuordnung wie die Möglichkeit zum Erwerb von Leistungsnachweisen ist nicht vorgesehen, aber ein interessierter Diskurs.
Die Veranstaltung richtet sich besonders an Interessierte aus erziehungswissenschaftlichen Studiengängen, gleichwohl sind auch weitere Interessierte herzlich willkommen.
Es wird gebeten, sich bei Interesse kurz – schriftlich oder mündlich – mit der Veranstalterin in Verbindung zu setzen.

Literaturvorschlag folgt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 322