Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester für archivierte Vorlesungsverzeichnisse:  SoSe 2020   (Für die Prüfungsanmeldung und das Semesterticket muss das Semester nicht umgestellt werden.)

Europa im 12. Jahrhundert - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 201GES210001
Veranstaltungskürzel V
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 180 Max. Teilnehmer/-innen 220
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen

Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:00 bis 16:00 woch 20.04.2020 bis 13.07.2020  Gebäude K - HS 32     220
Einzeltermine:
  • 20.04.2020
  • 27.04.2020
  • 04.05.2020
  • 11.05.2020
  • 18.05.2020
  • 25.05.2020
  • 08.06.2020
  • 15.06.2020
  • 22.06.2020
  • 29.06.2020
  • 06.07.2020
  • 13.07.2020
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Johrendt, Jochen, Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Mittelalterliche Geschichte

Kommentar

Die Vorlesung zeichnet vorrangig die politische Entwicklung Europas im 12. Jahrhundert nach, wobei der Schwerpunkt auf dem Reich liegen wird. Die Vorlesung beginnt mit dem Ende der Salier und endet mit dem deutschen Thronstreit. Sie beschäftigt sich mit der Epoche, die in der älteren Literatur immer wieder als die Epoche der Kaiserherrlichkeit des Mittelalters beschrieben wurde. Der starke Bezug zur staufischen Epoche und insbesondere zu Friedrich Barbarossa wirkte auch auf der politischen Ebene Deutschlands bis ins 19. und 20. Jahrhundert nach. Neben der Geschichte des Reiches und seiner Herrscher werden auch die Entstehung des Königreichs Sizilien, die Entwicklung in England, Frankreich und Spanien, die Kreuzzüge, die Veränderungen der Kirche und des Papsttums sowie die fundamentale Umwälzung im Bereich der Wissenschaft sowie der Legitimation von Herrschaft behandelt.

Literatur

European Transformations. The Long Twelfth Century, ed. by Thomas F. X. Noble/John van Engen, Notre Dame 2012.

Egon Boshof: Europa im 12. Jahrhundert. Auf dem Weg in die Moderne, Stuttgart 2007.

The new Cambridge medieval history. Bd. 4: 1024-1198, hg. v. David E. Luscombe/Jonathan S. Riley-Smith, Cambridge 2004.

Alfred Haverkamp: Zwölftes Jahrhundert: 1125-1198 (Gebhardt Handbuch der deutschen Geschichte 5, 10. völlig neu bearb. Aufl.), Stuttgart 2003.

Michael Borgolte: Europa entdeckt seine Vielfalt. 1050-1250 (Handbuch der Geschichte Europas 3), Stuttgart 2002;

Bemerkung

Ich bitte alle Studierenden, sich aufgrund der aktuellen Situation in den zu dieser Veranstaltung gehörenden moodle-Kurs einzutragen. Das Passwort dazu lautet: 12

Zielgruppe

Zuordnung: BA; BA-AKWI-F; MEd (GymGe, GHRGe); MA Hist; ZMA; Seniorenstudium, Gasthörer

Module: P2, P6, W1, W2, W5-10, W 12-16, W 42; P2b; MGE 1, 3, 5, 6; ZMA G2; MEd II


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 523