Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Schreibkompetenz fördern in der Grundschule (Gr, SoPä) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 201SOE020010
Veranstaltungskürzel DFSZG 10
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 25
Belegung Diese Veranstaltung ist anmeldepflichtig ! Bitte melden Sie sich hier an.
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 19:00 Einzel am 15.05.2020 Gebäude O - O.14.09     25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 13:00 bis 19:00 Einzel am 05.06.2020 Gebäude O - O.14.09     25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 17:00 Einzel am 06.06.2020 Gebäude O - O.14.09     25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 16:00 Einzel am 30.06.2020 Gebäude S - S.15.20     25
 

Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bors, Natalie verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
School of Education
Inhalt
Kurzkommentar

Sie erreichen die Dozentin Frau Bors unter der folgenden E-mail-Adresse: nbors@uni-wuppertal.de

Kommentar

Beschreibung: Wie kann die Schreibkompetenz von allen Kindern in heterogenen Lerngruppen erfolgreich gefördert werden und gleichzeitig die Sprachförderung mehrsprachiger Kinder gelingen?


Mit dieser Frage wollen wir uns im Rahmen dieses Seminars beschäftigen und mögliche Antworten finden. Dabei sollen theoretische Grundlagen, aber vor allem praxisbezogene Projekte Thema sein.


Folgende Aspekte des Kompetenzbereichs Schreiben werden wir hierzu genauer betrachten:


- UnterscheidungSprechen/Schreiben,
- SchreibentwicklungimGrundschulalter,
- Schreibbegründungen,
- Schreibprozess eigener Texte,
- Rechtschreiblernen.


Außerdem wird immer beleuchtet, was bei DaZ-Lernern zu beachten ist bzw. wie erkannt werden
kann, welches Kind welche Unterstützung benötigt:


- Umgang mit Anlauttabellen,
- Schreibaufgaben,
- Richtig Schreiben,
- Bedarfs- und Lernstandanalyse,
- unterstü2ende Differenzierungen.


Dabeiwird es auch um die Einbettung dieser Bereiche in das Prinzip des integrativen Deutschunterrichts gehen. Gemeinsam erarbeiten wir Prinzipien guten Unterrichts und planen solchen. Das Seminar ist geeignet für Studierende, die daran interessiert sind, theoretische ldeen für
den Unterricht nu2bar umzusetzen und setzt insofern eine regelmäßige Teilnahme voraus.

Literatur

Horst Bartnitzky: Sprachunterricht heute (2014, 17. Auflage). Berlin: Cornelsen Scriptor

Anja Wildemann, Sarah Fornol: Sprachsensibel unterrichten in der Grunschule (2016) Seelze: Kallmeyer/Klett

Anja Wildemann, Karin Vach: Deutsch unterrichten in der Grundschule (2015, 2. Auflage) Seelze: Kallmeyer/Klett

Anja Wildemann, Claudia Rothmann: Deutsch als Zweitsprache (2015) Oberursel: Finke

Voraussetzungen

Von den Studierenden werden grundlegende linguistische Kenntnisse erwartet.

Zielgruppe

Die Zielgruppe entnehmen Sie bitte dem Strukturbaum.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 545