Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Leistungsheterogenität: Empirische Befunde und Konsequenzen für die Unterrichtsgestaltung (Gr) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 201SOE000009
Veranstaltungskürzel DUF 09
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Belegung Diese Veranstaltung ist anmeldepflichtig ! Bitte melden Sie sich hier an.
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:00 bis 13:00 Einzel am 06.04.2020 FM Campus Freudenberg - FM.M 0.22 Seminarraum     35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 14:00 Einzel am 24.04.2020 Gebäude K - SEMINAR K6     35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 12:00 Einzel am 08.05.2020 Gebäude O - O.14.09     35
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 13:00 Einzel am 15.05.2020 Gebäude O - O.14.09     35
 

Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Decristan, Jasmin, Univ.- Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
School of Education
Inhalt
Kommentar

Im Seminar werden aus Perspektive der empirischen Bildungsforschung wesentliche Grundlagen und Argumente des gegenwärtigen Heterogenitätsdiskurses erarbeitet und anhand empirischer Befunde kritisch reflektiert. Was ist eigentlich Heterogenität? Wie heterogen sind die Schulleistungen im deutschen Bildungssystem? Welche Konzepte gibt es gegenwärtig zum Unterricht in heterogenen Klassen und welche empirischen Befunde lassen sich hierzu anführen? 

 

Überblicksartikel: Decristan, J. & Jude, N. (2017). Kategorie Schulleistung. In Bohl, T., Budde, J. & Rieger-Ladich, M. (Hrsg.), Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht (S. 109–122). Stuttgart: UTB.

 

Achtung: Im Blockseminar werden in der ersten Sitzung (Vorbesprechung) vorbereitende Gruppenaufgaben mit Kurzimpulsen und Übungsaufträgen vergeben. Die Teilnahme an der ersten Sitzung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Blockseminar. An beiden Blockseminartagen wird es einen Mix aus studentischen Gruppenaufgaben (Kurzreferate und Übungen) und Impulsen der Dozentin geben.

Literatur

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Leistungsnachweis

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Zielgruppe

Die Zielgruppe entnehmen Sie bitte dem Strukturbaum.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 795