Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  SoSe 2020

Grundfragen theologischer Ethik & Anthropologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192KAT000015
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 50
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Weitere Links Homepage Kath.-Theologie
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 16:00 Einzel am 29.11.2019 Gebäude O - O.08.37     50
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 19:00 Einzel am 06.12.2019 Gebäude O - O.08.37     50

Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 19:00 Einzel am 13.12.2019 Gebäude O - O.08.37     50
Einzeltermine:
  • 13.12.2019
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel am 07.12.2019 Gebäude O - O.08.37     50
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel am 14.12.2019 Gebäude O - O.08.37     50
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Baranzke, Heike , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20101 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20151 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20151 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20161 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20161 -
Master of Ed. HRG Erw.Pr. Kath. Religionsl. 20111 -
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20101 -
LA Master Sonderpädagogik Kath. Religionslehre 20171 -
Master of Ed. Grundschule Kath. Theologie 20141 -
Master of Ed. H.-R.-GS Kath. Religionsl. 20141 -
Master of Ed. H.-R.-GS Kath. Religionsl. 20111 -
LA Master Sonderp Erw Kath. Religionslehre 20171 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
10073 C-VIIb Theo. Ethik
10072 C-VIIa Theo. Anthropologi
10071 C-VII_Modulabschlussprüfu
10161 MAP - Systemat Theo II
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kommentar

Problemstellung:

In der Bibel finden sich zwar vielfältige moralische Vorstellungen, nicht aber eine ethische Theorie. Daher griffen die frühen Christen und Kirchenväter auf die ethischen Angebote im römischen Reich zurück, um die biblischen Moralvorstellungen systematisch zu reflektieren. Von Anbeginn an gibt es folglich keine theologische Ethik ohne philosophische.

Aber nicht aus diesem historischen Grund ist die theologisch ethische Reflexion auf die philosophische Ethik verwiesen. Sie bleibt es auch aus systematischen Gründen, da sich ethische Reflexion nur auf ein und dieselbe menschliche Vernunft berufen kann, der gegenüber sie ihre ethischen Geltungsansprüche auszuweisen hat. Eine religiöse, gar religiös autoritär auftretende, sich einer rationalen Kritik entziehende Sonderethik oder Sondermoral kann und darf es nicht geben. Insbesondere normative Ansprüche bezüglich Recht und Gerechtigkeit dürfen von religiösen Ethiken oder Religionsgemeinschaften nicht suspendiert werden. Damit stellt sich die Frage, worin denn das Spezifische der theologischen Ethik gegenüber einer philosophischen überhaupt gesucht werden kann.

 

Zielsetzung:

Die Studierenden sollen mit der philosophisch und theologisch ethischen und anthropologischen Terminologie, den Aufgaben der Ethik, dem Unterschied zwischen individual- und sozialethischen Fragestellungen sowie mit exemplarischen Typen normativer Ethik aus Geschichte und Gegenwart bekannt gemacht werden. Ferner sollen sie eine in der pluralistischen Weltgesellschaft notwendig kritische Verhältnisbestimmung philosophisch und theologisch ethischer Geltungsansprüche vornehmen können

 

Inhalte:

Ethische Terminologie; grundlegende ethisch-anthropologische Modelle; Individual- vs. Sozialethik; Tugend-, Glücks- und Gerechtigkeitsethiken; Vergleich zwischen philosophisch und theologisch-ethischem Anspruch.

 

Arbeitsweise:

Textlektüre, Diskussion, Impulsreferate, abschließender 1stündiger schriftlicher Test

Literatur

Wird im Seminar bekannt gegeben.

 

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teilnehmende begrenzt.


Anmeldung erforderlich bis zum 15. November 2019 bei Moodle.

Dr. Heike Baranzke: baranzke@uni-wuppertal.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Moselstr. 25, 45219 Essen 02054-6261

Leistungsnachweis

Abschließender einstündiger Test sowie MAP 8 möglich.

Zielgruppe

Studierende mit dem Fach Katholische Religionslehre

BA 2014:      Modul TKA 8 a, 8 b
BA 2016:      Modul TKA 8 a, 8 b

MEd 2011:    Modul 8 I, II
MEd 2014:    Modul TKA 8 a, 8 b
MEd SoPä 2017: Modul TKA 26 c, 26 d

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf : 634